Asiatische Bratnudeln mit Hähnchenbrustfilet


Für 4 Personen:

200 g Nudeln nach Wahl,
Salz, Pfeffer,
500 g Paprika,
2 Stangen Lauch,
2 Dosen/Gläser Bambussprossen,
4 Hähnchenbrustfilet,
2 EL Öl,
2 kleine Chilischoten (frisch oder aus den Glas),
40 g Erdnüsse,
200 ml Brühe,
6 EL Sojasosse.
 

Die Nudeln in Salzwasser ca. 5 Minuten garen und abtropfen lassen.

Die Paprika und den Lauch in feine Streifen schneiden. Den Bambus abtropfen lassen.

Das Hähnchenbrustfilet in feine Streifen schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Öl anbraten und beiseite stellen.

Die Chilischoten entkernen und in dünne Ringe schneiden.

Das Gemüse in der Pfanne scharf anbraten.

Dann die Nudeln unter das Gemüse heben und ca. 6 Minuten weiter braten.

Die Erdnüsse grob hacken und zugeben. Mit der Brühe und der Sojasosse ablöschen und kurz aufkochen lassen.

Die Chilis und das Fleisch zugeben und servieren.