Türkische Pizza (Lahmacun)



für 4 Personen:

- für den Teig:

500g Mehl,
1 Würfel frische Hefe,
1 EL Zucker,
1 TL Salz,
2 Eier,
125 ml lauwarme Milch,
2- 3 EL Olivenöl;

- für den Belag:

2 Zwiebeln,
2 Knoblauchzehen,
2 Tomaten oder eine kleine Dose,
1 Peperoni,
500g Hackfleisch,
2 EL Tomatenmark,
1 Tasse gehackte Petersilie und Minze,
Salz,
Pfeffer,
1 EL Paprikapulver edelsüß;

- für den Salat:

1 kleinen Weisskrautkopf,
1 Joghurt,
Weinessig,
Salz,
Pfeffer;

- für die Knoblauchsoße:

2 Joghurt,
4 Knoblauchzehen,
Salz,
Pfeffer;

Die Teigzutaten zu einem kompakten Hefeteig verkneten und ihn etwa eine 3/4 Std gehen lassen. Für den Belag die Zwiebeln und die Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Die Tomaten enthäuten, entkernen, klein schneiden und die Peperoni klein hacken. Anschließend alles mit dem Hackfleisch, dem Tomatenmark und der Petersilie sowie der Minze zu einer Glatten Masse verarbeiten und mit Salz, Pfeffer und dem Paprikapulver würzen. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Den Teig ausrollen und mit der Masse bestreichen. Für den Salat das Weißkraut in feine Streifen schneiden, den Joghurt mit etwas Weinessig, Salz und Pfeffer verrühren und unter das Weißkraut ziehen. Für die Knoblauchsoße die Knoblauchzehen schälen und in den Joghurt pressen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.