Putenschaschlik mit Reis


für 4 Personen:

500 g Putenfleisch,
je 1 rote, gelbe und grüne Paprika,
200 g Speck,
2 Zwiebeln,
Öl,
Tomatenmark,
Bratensoße, Soßenbinder,
Salz und Pfeffer,
Wasser,
Spieße,
300 g Reis

Putenfleisch würfeln, Paprika und Zwiebeln putzen und mit Speck in für die Spieße zurecht schneiden. Alles abwechselnd aufspießen, würzen und die Spieße in heißem Öl in einer Pfanne rundherum anbraten. Wenn alle Spieße angebraten sind, wird die Pfanne mit heißem Wasser abgelöscht und die entstehende Soße wird in einen entsprechenden großen Topf umgefüllt. Das Tomatenmark wird in Wasser aufgelöst und ebenfalls zugefügt. Weiterhin kommt das Soßenpulver hinzu und alles wird abgeschmeckt und mit dem Soßenbinder angebunden. Die Soße sollte so reichlich sein, daß sie die wieder hinzu gegebenen Spieße bedeckt. Bei Bedarf Wasser hinzufügen und nachwürzen. Den Reis kochen und dazu reichen.