Thailändische Reispfanne mit feurigen Hühnerbruststreifen



für 4 Personen:
400g Brokkoli,
1 kleine Dose Ananas,
50g Erdnüsse,
1/8l Fleischbrühe,
300g Reis,
4 Hühner-brüste,
2 Chilischoten (frisch oder aus dem Glas),
2EL Honig,
1 Bund Frühlings- oder Lauchzwiebel,
1 rote Paprika,
5 EL Öl,
8 EL Sojasoße,
2 Knoblauchzehen,
1 EL Balsamicoessig,
2 EL Tomatenketchup

Hühnerbrüste in gleich große Teile schneiden. Gehackte Chilischoten, Knoblauch, Essig, 3EL. Sojasoße, Honig und Tomatenketchup und 2 EL. Öl zu einer Marinade verrühren und die Teile damit bestreichen. Den Reis garen und den Brokkoli in Röschen teilen, Stiele schälen und in Scheiben schneiden. Das Fleisch 15 bis 20 Minuten grillen, zwischendurch mit der restlichen Marinade bestreichen. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse unterrühren, 5 min anbraten. Die Ananas und die Erdnüsse hinzugeben und den fertigen Reis untermischen. Mit der Brühe angießen und mit 5 EL. Sojasoße abschmecken. Die Hühnerteile zu der Reispfanne servieren.